Herren I spielt Unentschieden gegen Ulm – Herren II verliert gegen Pfuhl
Die erste Herrenmannschaft traf zuhause auf den Tabellenletzten SSV Ulm 1846 IV. Um den drohenden Abstieg noch abzuwenden mobilisierten die Gäste ihre beste Aufstellung. Der SVN startete prima und ging mit 3:1 in Führung. Die Ulmer drehten dann jedoch die Partie und führten zwischenzeitlich mit 6:4. Am Ende rettete sich Nersingen in das Schlussdoppel, das klar mit 3:0 gewonnen wurde. Der verdiente Endstand lautete 8:8 Unentschieden, der SVN machte dadurch einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

Die zweite Herrnmannschaft empfing den Tabellenführer TSV Pfuhl II. Die ersatzgeschwächten Nersinger waren an diesem Tag klar unterlegen. Der TSV Pfuhl zeigte, dass er zurecht nächstes Jahr eine Klasse höher spielt und gewann die Partie mit 9:3.

Es spielten:

Herren I – SSV Ulm 1846 IV  8:8                     
D. Gebauer / U. Theimer (2), T. Herbrich / R. Lerner (0), C. Schnattinger / S. Röhm (1),
Dominic Gebauer (1), Ulrich Theimer (1), Tobias Herbrich (2), Ralf Lerner (1),
Christian Schnattinger (0), Steffen Röhm (0)

Herren II – TSV Pfuhl II  3:9                      
T. Schnattinger / D. Strotmann (0), R. Spring / A. Gace (0), S. Theimer / M. Mack (1),
Thomas Schnattinger (0), Robert Spring (0), Detlef Strotmann (1), Stefan Theimer (1),
Michael Mack (0), Alen Gace (0)

 

Die nächsten Spiele:

Samstag, 23.03.2019

Herren I – SpVgg Au I, 16:30 Uhr

TTC Senden-Höll IV – Herren II, 15:30 Uhr

 

Zuschauer sind bei den Heimspielen jederzeit gern gesehen.

Christian Schnattinger
Schriftführer

 
 
Korrektes XHTML 1.0 Korrektes CSS