Siege für alle drei Nersinger Mannschaften Drucken

Die erste Herrenmannschaft empfing zuhause den TSG Oberkirchberg II. Nach meist sehr knappen Begegnungen gelang es den Nersingern, sich mit 8:3 abzusetzen und sahen so zwischenzeitlich schon wie der sichere Sieger aus. Im Anschluss gelang es den Gästen allerdings noch, sich auf 7:8 heranzuarbeiten. Das Schlussdoppel gewannen dann jedoch Uli Theimer und Thomas Mayr klar mit 3:0 und sicherten somit einen 9:7-Erfolg.

Zum letzten Saisonspiel empfing die zweite Herrenmannschaft den Tabellenführer TSV Beimerstetten I. Die ersatzgeschwächten Nersinger zeigten sich in hervorragender Verfassung. Gegen die favorisierten Gäste gelang dem SVN am Ende ein 9:6-Erfolg. Der siebte Sieg im 16. Saisonspiel bedeutet Platz sechs auf der Abschlusstabelle.

Mannschatfsfoto Jungen U18

Auch für die Jugendmannschaft stand das letzte Saisonspiel auf dem Programm. Zu Gast im Nachbarschaftsduell war die zweite Mannschaft des FC Straß. Der schon im gesamten Saisonverlauf so dominante SVN zeigte auch im letzten Spiel keine Schwächen und gewann die Begegnung ungefährdet mit 6:2. Mit dem 16. Sieg im 16. Spiel krönte der Nersinger Nachwuchs eine überragende Saison und feiert damit als Meister den Aufstieg in die Kreisliga.


Es spielten:

Herren I – TSG Oberkirchberg II  9:7                      
U. Theimer / T. Mayr (2), T. Herbrich / C. Schnattinger (0),
J. Huber / G. Lochschmidt (1),
Ulrich Theimer (2), Thomas Mayr (2), Tobias Herbrich (1), Christian Schnattinger (0), Josef Huber (1), Gerhard Lochschmidt (0)

Herren II – TSV Beimerstetten I  9:6                      
T. Schnattinger / F. Weingandt (1), S. Theimer / M. Huber (0),
A. Blum / D. Guter (0)
Thomas Schnattinger (2), Florian Weingandt (1), Stefan Theimer (2),
Michael Huber (0), André Blum (2), Daniel Guter (1)

Jungen U18 – FC Straß II  6:3                    
A. Blum / R. Leix (1), M. Götz / K. Mack (0),
André Blum (2), René Leix (2), Marvin Götz (1), Korbinian Mack (0)

 

Die nächsten Spiele:

Samstag, 27.04.2013

Herren I – TTC Witzighausen V, 15:30 Uhr

 

Zuschauer sind bei Heimspielen jederzeit gern gesehen!

Christian Schnattinger
Schriftführer