Erste Mannschaft erkämpft Unentschieden in Pfaffenhofen Drucken

Die erste Herrenmannschaft war vergangenen Samstag zu Gast beim SV Pfaffenhofen. In einem packenden Spiel gelang es keiner der beiden Mannschaften sich entscheidend absetzen. Die Nersinger konnten sich durch das gewonnene Schlussdoppel am Ende über ein 8:8 Unentschieden freuen.

Bereits am Montag trat die zweite Herrenmannschaft beim Tabellenführer RSV Ermingen an. Trotz einer starken Vorstellung mussten sich die Nersinger am Ende geschlagen geben. Der Endstand lautete 8:4 für Ermingen.

Auch die Jugendmannschaft war am Feiertag im Einsatz. Nach zwei verlorenen Doppeln zu Beginn konnten sich die Nersinger in den Einzeln noch einmal näher an den Gegner herankämpfen. Für Zählbares sollte es allerdings leider nicht mehr reichen, Pfuhl gewann das Spiel mit 6:3.


Es spielten:

SV Pfaffenhofen II – Herren I  8:8                       
T. Mayr / U. Theimer (1), C. Schnattinger / J. Huber (1),
T. Schnattinger / F. Weingandt (0),
Thomas Mayr (2), Ulrich Theimer (2), Christian Schnattinger (1), Josef Huber (1),
Thomas Schnattinger (0), Florian Weingandt (0)

RSV Ermingen – Herren II  8:4
S. Röhm / D. Strotmann (0), S. Theimer / C. Mayer (0),
Steffen Röhm (2), Detlef Strotmann (0), Steffen Theimer (1), Carina Mayer (1)

TSV Pfuhl I – Jungen U18  6:3                       
M. Götz / R. Leix (0), K. Mack / T. Mack (0)
Marvin Götz (1), René Leix (2), Korbinian Mack (0), Theo Mack (0)

Die nächsten Spiele:

Samstag, 08.11.2014

Jungen U18 I – SC Vöhringen II, 14:00 Uhr


Zuschauer sind bei den Heimspielen jederzeit gern gesehen.

Christian Schnattinger
Schriftführer